Gedankenverloren

Gedankenverloren sitze ich an meinem Küchentisch und denke nach – so wie die jungen Mönche gedankenverloren über die Brücke gehen.

Gestern waren die Strolche in Eltville / Kloster Eberbach / Erbach zur Wanderung im RMV Tarifgebiet. Ausflug 3.0. Und wir haben einen Gaststrolch mit dabei gehabt.

.

Es war lehrreich und wir haben ganz andere Sichtweisen / Perspektiven kennengelernt.

.

Und jetzt sitze ich hier (hab frei) und denke über einige Änderungen nach. Das sowas mal passiert, hätte ich nie gedacht.

.

Und vielleicht deshalb, poste ich dieses „alte“ Bild aus dem Jahre 2013, von einer der beeindruckendsten Reisen, die ich je unternommen habe – zumindest sind die Erinnerungen dieser Reise immer noch am Frischesten in meinem Gehirn – Und es war der Beginn meiner Nikon Zeit.

….

Schauen wir mal, was da so kommen mag – in den nächsten Monaten. Ich denke noch ein bisschen weiter nach.

Euch einen schönen Tag und Guten Morgen.

Foto: Myanmar / U-Bein Bridge

Datum: 2013 / 01/ 08

Settings: ISO 400 / 185 mm / f4 / 1/2000Sek

Entschleunigung

Keine Fotografie in Frankfurt, keine Apps der sozialen Netzwerke auf meinem Handy. Kein Facebook, Instagram, …. ich nehme eine Auszeit vom Lesen und Posten. Eine Entschleunigung auf meine, persönliche Art.

Dies der erste Post in diesem Blog seit Wochen und wahrscheinlich auch der Letzte in diesem Jahr.

Zur Zeit beschreite ich andere Wege und wenn es mich wieder packt, dann stehe ich irgendwann wieder auf einer Brücke und fotografiere die Skyline.

 

Jetzt möchte ich Euch eine Galerie empfehlen, in der auch ich einige Fotos verkaufen darf:

photocircle.net

Das Schöne an dieser Galerie:

 

Die Fotografen verzichten auf einen Teil der Erlöse, zugunsten Bildungs- und Entwicklungsprojekte,

Photocircle unterstützt mit jedem Verkauf ein soziales Projekt in der Region, in der das Foto entstanden ist,

der Besteller bekommt hochwertige Fotokunst zu fairen Preisen und hilft gleichzeitig mit, die Projekte zu unterstützen

Und Du kannst mit einem Foto-Kauf Andere glücklich machen!

Meine Fotos findest Du hier:

https://www.photocircle.net/de/fotografen/7917/anne-beringmeier

20130108-DSC_4406-Bearbeitet

 

Erwartungshaltung

Heute: Warten wir mal ab oder der kleine Mönch unterm Schirm.

Auf dem / den Weg

“Das Leben im Fluss – Vietnam und Wasser.

Heute: Der Mönch mit seinem Koffer …auf dem Weg

Oder – Ich mache mich auf den Weg 🙂

Minimalismus

Das Leben im Fluss – heute noch einmal meine im See stehenden Fischerinnen.

Myanmar 2013

 

 

Mystisch

“Das Leben im Fluss – in Verbindung mit den (5) vietnamesischen Elementen”
Elemente: Wasser, Metall, Erde,
Heute: Mönche im Nebel

Schau mir in die Augen, Kleines :-)

„Das Leben im Fluss – in Verbindung mit den (5) vietnamesischen Elementen“

Elemente: Wasser,

Myanmar 2013

 

20130116-File0250

Der Klassiker

„Das Leben im Fluss – in Verbindung mit den (5) vietnamesischen Elementen“

Elemente: Holz, Wasser, Metall
Heute: Alleinsein oder der Fischer im Boot

Heute gibt es mal wieder zwei Einträge 🙂 Ich habe parallel in Facebook gepostet, da der Hinweis war – Anne, der Blog zieht zuviel Speicher. Und ich bin durcheinander gekommen. Bei Facebook wurde dieses Bild heute morgen gepostet, das Bild für die Reisenden (mit den Steinen) von heute morgen, gestern. Also ab morgen werde ich wieder nur hier posten und teilen 🙂

Und ich hab es natürlich bei der Umstellung heute vergessen – diese Bild wurde dann heute Nachmittag noch einmal gepostet – bei Facebook. Ich habe es gelöscht, möget Ihr mir verzeihen 🙂

Kind sein

Das Leben im Fluss in Verbindung mit den 5 vietnamesischen Elementen….
Elemente: Erde, Holz, Wasser

Die kindliche Verkäuferin oder ein Kind, welches mit Ihren Verkaufsartikeln spielt.

Ganz entspannt genießen ….

„Das Leben im Fluss – in Verbindung mit den 5 vietnamesischen Elementen“

Holz, Feuer, Erde, Wasser

Die burmesische Ziegenhirtin

„Das Leben im Fluss – in Verbindung mit den 5 vietnamesischen Elementen“

Holz, Erde, Wasser

Unsere Reiseroute wird folgendermaßen aussehen:

Hanoi /Son La /Dien Bien Phu/ Moch Chau/ Phat Diem /Hai Phong/ Cat Ba/ Hanoi sein.

Vielleicht kennt Ihr Einheimische, Verwandte, Bekannte, die ich in diesen Städten / Dörfern unbedingt besuchen oder kennenlernen sollte, vielleicht habt ihr aber auch Tipps z.B. für Wasserfälle, Seen, ….. was ich mir / wir uns unbedingt anschauen sollte (-n),

Immer her mit Euren Tipps!

#Mega

Vorfreude

…auf Begegnungen.

Noch einmal eine kurze Unterbrechung meiner Frankfurter Wochen Serie- ich wollte Euch nur daran erinnern, dass seit Freitag die Zeitschrift DigitalPhoto Photoshop mit meinem Bild auf dem Markt ist. Diesmal mit kurzer Foto Entstehungsgeschichte und Profilbild 🙂
DigitalPhoto Photoshop / Foto-Reisewettbewerb
Pavel Kaplun Reisefotografie Wettbewerb

Der kleine Mönch. Shwe Yan Pyay Monastery / Inle Lake / Myanmar

Der kleine Mönch.
Shwe Yan Pyay Monastery / Inle Lake / Myanmar

Ich freu mich immer noch 🙂

Eine Unterbrechung der Frankfurter Woche (-n) :-)

Im Rahmen eines Reisefotografie Fotowettbewerbs von Pavel Kaplun und DigitalPHOTO wurden bis zum 31.08.2015 rund 2100 Fotos von ca. 900 Fotografen eingereicht.

Erinnert Ihr Euch noch an meinen kleinen Mönch aus Myanmar? Mit diesem Kleinen gehöre ich zu den 12 Gewinnern und bin auf Platz 4 gelandet 🙂

Gedruckt in der neuen DigitalPHOTO 11/15
und nochmals in der DigitalPhoto Photoshop4/2015
am 16. Oktober 2015.

Die Aufnahme ist während einer Fotogruppenreise durch Myanmar im Januar 2013 entstanden.
Wir durften die jungen Mönche während Ihrer Unterrichtsstunde im Shwe Yan Pyay Monastery, in der Nähe des Inle Lakes in Myanmar, fotografieren.
Ich denke, der Kleine hat sich einfach köstlich über uns amüsiert.

Für gut befunden und gedruckt, da lacht das Fotografenherz, genauso wie mein Kleiner aus Myanmar:-)

Keep smiling

Photographie

Vor einiger Zeit habe ich mein Bild „Stille“ bei einem Wettbewerb eingereicht.

Es ist zwar nicht unter den Top Five gelandet, aber gedruckt in der aktuellen Zeitschrift „Photographie“ erschienen.

Klein, aber fein und ich freu mich 🙂 Stille_20150813-IMG_5146

Photographie 9/2015

Fliegende Vögel

In Myanmar hat es Tradition, dass wer einen Vogel frei läßt, Glück im Leben hat.
Als ich oben auf der Brücke stand, habe ich die Eulen im Käfig fotografiert, aber nicht freigelassen.
Sie taten mir leid, aber getan habe ich, muss ich gestehen, nichts. Auch nicht eine Runde fliegen lassen.

UBein Brücke / Myanmar

Wie hat ein werter Fotografenkollege heute Morgen so treffend festgestellt:
Wir sind am heutigen Tage sowas von Out! Warum?
Wir haben beide keine Fotos vom Feuerwerk gestern Abend gemacht.

Dafür die Anderen, zum Teil wunderschöne Werke, die ich bisher bei Facebook heute erblickt habe.

Von mir seht Ihr heute ein Bild aus Myanmar, geschossen vom Sozi Sitz eines Rollers 😉

Ein Klassiker, den ich gestern wieder hochgeladen habe und der in Groß in meinem Wohnzimmer hängt 🙂

Manchmal brauchen gewisse Sachen Abstand und Verweildauer. Bei mir ist es oft die Bearbeitung von Fotos. Vieles was ich lange in Schwarz-Weiss bearbeitet habe, nimmt jetzt wieder Farbe an 🙂

Aber ich gebe zu, alleine mit der Neu Bearbeitung (immer ein bisschen) stimme ich mich auf Vietnam ein !

Guter Flug_DSC_5389

Gestern habe ich meinen Flug für meine Reise im nächsten Jahr gebucht.
Ganz klassisch bei meiner fürsorglichen Reisebüro-Fachfrau!

Manche mögen sagen, warum so früh und warum so altmodisch im Reisebüro?
Der Preis könnte doch noch sinken, im grossen WWW. locken doch so viele tolle Angebote und
Flüge mit Zwischenstopps können doch auch günstiger sein… .

Die Kritiken über 2 der Anbieter im www. waren in unterschiedlichen Foren absolut vernichtend und ich brauche einen Direktflug. Und da gibt es nur einen Einzigen an dem bestimmten Tag.

Wer mich kennt, ok die Wenigsten hier im Internet,
wissen von meinem Trip nach Myanmar 2013 und der „Anne möchte gerne nach Hause Geschichte“.

Kurz und knapp, von den Eskapaden vor Ort in Myanmar
schreib ich mal nix,
für Euch beginnt es hier:

Start: Rangun / Yangon -Myanmar/ Burma

  1. Zwischenstop: Kualalumpur –
    statt Start um ca. 16 Uhr
    -Vertröstung bis 18 Uhr, dann mit einem Bus und neuen Freunden (eine tolle iranische Familie) in ein Hotel, gegessen (lecker) und frisch gemacht, der Gedanke “ ca. 2 Stunden Schlafen“ wurde verworfen ( was passiert, wenn ich ich nicht aufwache? 🙂 ),
    um 1 Uhr zum Flughafen zurück und um 3 Uhr Start gen Dubai.
    Mein ursprünglicher Anschlussflug Dubai – Frankfurt war da schon auf dem Rollfeld.
  2. Zwischenstop: Dubai –
    Um ca. 8 Uhr morgens Ankunft Dubai Airport und anstehen für neue Tickets, die netterweise in Kualalumpur falsch ausgestellt wurden.
    Um 13 Uhr war ich alleine, meine iranische Familie hatte vor mir neue Tickets und war auf dem Weg zu Ihrem Terminal, bzw. erstmal raus.

Den Tag über habe ich mich mit Fotos bearbeiten, Essen und Trinken (ich liebe Espresso) beschäftigt,
(der Gedanke Dubai alleine zu entdecken, wurde von mir mit der gedanklichen Frage – brauch ich hier ein Visum? und der immer währenden Schläfrigkeit wieder verworfen)
und wie es der Zufall wollte
– hat eine Frankfurterin, die ich wiederum nur via Facebook Schreiberei kannte,
um 21 Uhr auf Facebook gepostet – „Ich bin hier“ – Dubai Airport
Ihre Maschine aus Vietnam kommend, hatte auch ein Problem und Sie wurde auf die gleiche Maschine, wie ich, gebucht.

So haben wir, die Susanne aus FFM und ich uns kennengelernt, bei einem Bier an der Airport Bar für 12,50 € pro Glas.

Unsere Maschine ist dann mit 60 Minuten Verspätung losgeflogen. Der Grund: Nicht erschienene Passagiere.

Das war ein Teil meiner Zwischenstop Geschichte.

Etwas Gutes muss ich der Geschichte aber doch abgewinnen:

Ich durfte wundervolle Menschen kennenlernen, die ohne Gegenleistung geholfen haben, sowohl auf meiner Reise (auch spannend) zum Abflughafen,
als auch während meiner Zwischenstops.

…und nicht dass es in den falschen Hals gerät – die Reiserouten wurde uns vom Reise-Veranstalter (den hab ich mir rausgesucht und selber gebucht) empfohlen und wir, die Teilnehmer haben es damals fast alle, ohne Wenn und Aber, 1:1 umgesetzt.

Die Flugbörse Frankfurt bzw. Frau Dannesberger hat mir damals mit meinen „Air Asia“ Buchungen sehr gut geholfen!
Ist ein bisschen Tricky das Ganze :-).

Daher möchte ich Euch u.a. für Flugbuchungen Frau Anke Dannesberger ans Herz legen!

Flugbörse Frankfurt
Berger Str. 21
60316 Frankfurt
Telefon:
069 4909076
Fax:
069 4909680
E-Mail:
flugboerse.frankfurt@gmx.de
Homepage:
http://www.flugboerse.de/frankfurt-mitte
https://www.facebook.com/FlugboerseFrankfurt (lasst doch ein Like da) 🙂

Ich kann Sie wirklich nur empfehlen und bei Ihr lauern keine versteckten Kosten! 🙂

Fazit der Geschichte: Zwischenstops können auf den ersten Blick positiv für den Geldbeutel sein, aber wenn ich die Möglichkeit habe, ohne Stop zu fliegen, ergreife ich Sie.
Die Hinreise bestand übrigens aus den gleichen Stationen und es war nicht witzig.

PS: Das Foto – ist aus Island 🙂

Eines der Lieblingsbilder aus Myanmar ist heute auf der View.fotocommunity Startseite 🙂
Unbekümmertes Lachen von kleinen Mädchen ….

http://view.stern.de/de/rubriken/streetlife/streetlife-maedchen-lachen-myanmar-maedchen-myanmar-original-2818001.html?top=1

In Erinnerung schwelgend…

…ein Foto für Euch aus dem Jahr 2013.

Ein Fischer fängt einen Fisch 🙂 Gut für den Fischer, schlecht für den Fisch.

Heute auch auf der View.Stern Startseite ….. http://view.stern.de/de/rubriken/menschen/spiegelung-mann-fisch-myanmar-angeln-angel-fangfrisch-standard-2800441.html

Ich freu mich 😉 Danke dafür

Meine Lieben, zur Zeit ist es etwas ruhig hier,
aber die Zeit der „ich stehe auf der Brücke“ ist momentan
unterpriorisiert, sprich die Sonnenuntergänge sind mir im Frühling / Sommer zu spät.

Vielleicht spezialisiere ich mich ab nächster Woche auf die Sonnenaufgänge 🙂

Am Wochenende besuche ich einen Workshop bzgl. Portraitshooting und bin gespannt, was da so kommen mag 😉
Die Ergebnisse werdet Ihr dann nächste Woche hier sehen.

Bis dahin …hier noch ein Foto aus Myanmar, ein Foto ohne Titel…zur Zeit auf der View.Stern Startseite. Warum ohne Titel? Bei manchen Fotos denke ich einfach, das Bild sagt alles aus und mir fällt einfach kein Titel ein
😉 Also überlasse ich es dem Betrachter, dem Foto einen Namen zu geben!

http://view.stern.de/de/rubriken/menschen/myanmar-burma-schule-blicke-moenche-jungs-dsc0207-standard-2793391.html

Liebe Grüße, Eure Anne

Nachdem ich die Aussage  “ Ich wage mich jetzt an Photoshop heran“,vor einigen Tagen hier erwähnt habe, wurde ich auf verschiedenen Plattformen sofort der „Fotoverfälschung“ „verdächtigt“.

=> Und es dreht sich hier bisher nur um 2 Fotos, die auf der UBein Brücke in Myanmar 2013 aufgenommen wurden.

Damals war ich total happy mit meiner „Ausbeute“, habe sie in Lightroom bearbeitet (aufgehellt, verdunkelt, geschnitten, Sensorflecken weggemacht) und war rundum zufrieden.

Aber mit dem Projekt, dem verbundenen Lernen , Vergleiche zu anderen ziehen, sind auch meine persönlichen Ansprüche gestiegen….irgendwann wurde der Schalter umgelegt und die vorherige Mauer bzw. Sichtweise – gegen Photoshop bröckelte, weil auch ich früher dachte, die anderen nutzen es ja eh nur, um die Fotos zu verfälschen und es ist so umfangreich, das lerne ich ja nie…. !

Lange Rede, kurzer Sinn – ich werde Euch zukünftig noch öfter mit meinen Ergebnissen beglücken.

Aufgrund der Nachfrage stelle ich Euch hier die zwei Originale und die zwei bearbeiteten Fotos, um die es bis jetzt ging, hier vor.

Über Verbesserungsvorschläge und konstruktive Kritiken- freue ich mich immer! 🙂

Thema: Verlaufsumsetztung (Farbenspiele) und auf das Wesentliche zurechtschneiden.

Thema: Tiefenschärfe und ein bisschen aufhübschen, nach meinem Empfinden.

Der Mann in der untergehenden Sonne

Dieses Foto hat mich lange beschäftigt.Der Mann direkt in der untergehenden Sonne
… Es gab viele Variationen in Lightroom

Gegenlicht meets Photoshop / gesehen bei youtube / Calvin Hollywood

Bei mir ist die Sonne zwar direkt im Foto, aber so finde ich es eigentlich jetzt ganz hübsch 😉

Was denkt Ihr?

Irgendwie immer wieder ein schönes Gefühl, wenn meine Bilder Gefallen finden…

Neben dem Mönch von gestern – der heute auf der View.stern.de Startseite ist (freu),
sind gleich 3 Bilder in die Galerie der view.fotocommunity eingezogen 🙂
https://view.stern.de/de/rubriken/menschen/bruecke-holz-moench-moenche-koffer-ubein-bridge-standard-2780950.html

Vielen lieben Dank 🙂

Herzlichen Glückwunsch!
VIEW-Info 24.03.2015, 14:31 Uhr
Herzlichen Glückwunsch!

Ihr Bild Sonnenuntergang in FFM wurde von VIEWern für die Galerie vorgeschlagen und von unserer Jury in die Galerie gewählt! Es wurde mit dem Galerie-Button gekennzeichnet und wird nun in Ihrem Verzeichnis „Bilder in Galerien“ aufgeführt.

Wir wünschen ihnen auch weiterhin viel Spaß und Erfolg in der VIEW-Fotocommunity!

Herzlichen Glückwunsch!
VIEW-Info 24.03.2015, 14:34 Uhr
Herzlichen Glückwunsch!

Ihr Bild Stille wurde von VIEWern für die Galerie vorgeschlagen und von unserer Jury in die Galerie gewählt! Es wurde mit dem Galerie-Button gekennzeichnet und wird nun in Ihrem Verzeichnis „Bilder in Galerien“ aufgeführt.

Wir wünschen ihnen auch weiterhin viel Spaß und Erfolg in der VIEW-Fotocommunity!

Herzlichen Glückwunsch!
VIEW-Info 24.03.2015, 14:34 Uhr
Herzlichen Glückwunsch!

Ihr Bild Abwarten wurde von VIEWern für die Galerie vorgeschlagen und von unserer Jury in die Galerie gewählt! Es wurde mit dem Galerie-Button gekennzeichnet und wird nun in Ihrem Verzeichnis „Bilder in Galerien“ aufgeführt.

Wir wünschen ihnen auch weiterhin viel Spaß und Erfolg in der VIEW-Fotocommunity!

Bei meinem Projekt 365 Tage wollte ich mich immer mit Photoshop beschäftigen, habe es aber nicht gemacht. Warum nicht? Hab mich nicht ran getraut – und lieber mit Lightroom gearbeitet.
Jetzt wird es Zeit 😉

Beginnend mit einem meiner Lieblingsmönche auf dem Weg irgendwohin!


Wünsche Euch einen schönen und entspannten Abend!

Lightroom / Fischerinnen

FischerInnen in Myanmar neben der U-Bein Brücke…. sowas von in Lightroom bearbeitet – aber wie ich finde – gelungen 🙂

Eine Anmerkung dazu….(Ich freu mich!!!! 😉 )

Dein Bild FischerInnen unter den Topbildern des Tages!
VIEW-Info 23.03.2015, 01:02 Uhr
Herzlichen Glückwunsch!
Dein Bild FischerInnen hat uns so gut gefallen, dass wir es als eines der Topbilder des Tages auf der Startseite der VIEW Fotocommunity präsentieren!

http://view.stern.de/de/rubriken/menschen/see-fisch-myanmar-arbeit-fischerinnen-lightroome-fischerinnen-standard-2780153.html?top=1

Mit freundlichen Grüßen,

Dein Team der
VIEW Fotocommunity

Ich widme mich den schönen Bildern und wünsche Euch mit diesem wandernden Mönch einen schönen und ruhigen Abend 🙂

Stille

Ein Platz auf der Startseite der View Fotocommunity mit meinem Lieblingsbild.

http://view.stern.de/de/rubriken/menschen/boot-ruhe-myanmar-burma-lightroom-stille-standard-2772559.html

Vielen Dank!

Stille

Ein Lieblingsbild – was an die Wand will….

Stille, Ruhe, Entspannung ….Was denkt Ihr?

Tag 374_17.12.2014

Es wird Zeit, dass meine Fotos an die Wände kommen…nur wo ist welche Wirkung am Besten….

Tag20141217-DSC_3546374_

…wenn Ihr irgendwann einmal die Möglichkeit habt, besucht dieses zauberhafte Land …es ist definitiv eine Reise wert.
..http://anneberingmeier.com/myanmar-burma-2013/

%d Bloggern gefällt das: