Erinnerung

Da ihr so begeistert von der Aussicht im Pfälzerwald wart, zeige ich heute noch ein Foto von diesem eindrucksvollen Tag.

Im Morgengrauen, sprich um 5 Uhr morgens sind wir gen Pfalz losgefahren. Nach ungeplanten Umwegen sind wir auch erst bei Anbruch der Dämmerung angekommen. Es war auch gut so, denn der Weg war zwar nicht allzu schwer, aber ich im Zickzack die Naturtreppe im Dunkeln hoch (!), ist auch so eine Sache.

Wer mich kennt, weiß dass eine schnelle Berggemse anders aussieht – also kam ich  etwas später als der Jan oben an (und war das erste Mal fertig  – an diesem Tag)  , habe schnell die Kamera aufgebaut und mir mein Plätzchen gesucht.

Aber auch hier mit Vorsicht, denn die vom Morgentau feuchten Felsen sind nicht zu unterschätzen und man kann schnell abrutschen und die Ahnung, in welcher Höhe wir uns befinden, hat mir auch ein wenig Respekt eingeflößt.

Wie ist es bei Euch? Steht Ihr auch für einen geilen Sonnenaufgang um 4 Uhr auf und fahrt irgendwo hin?

Liebe Grüße und Guten Morgen!20191228-D75_5270-HDR

Rosa Pinke Rote Wochen

Guten Morgen! Heute für Euch: Die krasseste Morgendämmerung, die ich je erlebt habe – mit Blick auf Frankfurt am Main! Danke fürs mitnehmen an Jan Wehnert und später war Hassan auch mit dabei. Wenn ihr bei Instagram seid, schaut mal bei den beiden vorbei: @jan_wehnert und @manima_art (Hassan). 20191124-D75_4022

%d Bloggern gefällt das: