Tag 65_11.02.2014

Tag 65_20140211
Tag 65_12.02.2014_

Tag 35_12.01.2014

Spiegelung am Main

Spiegelung am Main


Tag 35_12.01.2014_ ein toller sonntag ist zu ende gegangen….eine schrecksekunde: lightroom kann die karte nicht lesen…nein, nein, nein….nach gutem zureden wurde sie gott sei dank gelesen…sonst hätte ich jetzt noch äpfel fotografiert:-)

heute habe ich interessante kennengelernt…einen sehr netten jungen mann, der sehr gerne durch die welt reist…seine nächstes ziel : myanmar …sehr empfehlenswert.
ältere herrschaften, die mal gucken wollten, was ich da so anstelle und eine fotografie freundin, die zur zeit abgetaucht ist …und milan, der heute mal keine lust auf brücke hatte.
das wetter war ganz toll, sonne, sonne, blauer himmel, ein ruhiger main und dementsprechend ein hübsches foto …. ich mag doch so gerne spiegelungen:-)

Tag 34_11.01.2014

Tag 34_20140111
Tag 34_11_01.2014_ein knappes zeitkontigent und der gedanke an einen hübschen sonnenaufgang (bei dem sternenhimmel von gestern) hat es mich auf die flösserbrücke verschlagen. die skyline war zum teil umhüllt von einer nebelsuppe und war ja nicht mein ziel heute morgen. ausserdem ist sie hübscher unter der woche, wenn alle brav am arbeiten sind oder für die fotografen die lichter anlassen.
als der regen einsetzte, war ich fertig:-)

mein foto des tages wird die ezb am main…mit graufilter, damit alles so schön glatt ist.

Tag 26_03.01.2014

Sonnenuntergang von der Osthafenbrücke aus gesehen...wunderschöne Skyline

Sonnenuntergang von der Osthafenbrücke aus gesehen…wunderschöne Skyline


Tag 26_03.01.2014_die neue osthafenbrücke…sehr windig, sehr kalt aber mit einem sehr schönen motiv. heute habe ich milan kennengelernt…jemand, der so tickt, wie ich 🙂 raus und fotografieren. ein schönes hobby.

und es war die osthafenbrücke…ich weiss nicht, warum ich dauernd ostendbrücke schreibe….vielleicht wegen der ostendstr. / s-bahn station.

Tag 15_23.12.2013

Spiegelungen:-)

Spiegelungen:-)


Tag 15_23.12.2013_und wieder am main. manch einer mag sich fragen, warum schon wieder. ich sehe es so: ein blick auf die wolken und ich entscheide mich gegen oder für die brücke. übung macht den meister oder ohne fleiss, kein preis …und auf den brücken ist in der regel um diese uhrzeit immer etwas los…. da muss ich auch drauf aufpassen – nicht alleine durch die strassen im dunkeln gehen!!!!

und wenn sich diese motive anbieten…kein schiff, weit und breit, eine wunderschöne spiegelung und das spiel mit der belichtungszeit….herrlich 🙂

Tag 9_17.12.2013

Mein 1. Vollmond mit Harry & Tay

Mein 1. Vollmond mit Harry & Tay


Tag 9_17.12.2013_ heute war ein verrückter tag…4 stunden schlaf (kino ging bis 24 uhr), 5 uhr aufstehen, ein grosses event im job. und um 15:30 uhr bin ich gegangen. ziel: flösserbrücke.
dort gesellte sich ein pärchen zu mir. amerikaner aus virginia, harry und tay.
zwei liebenswerte menschen, die mit einem one way ticket nach deutschland gekommen sind und sich erst mal alles angucken. er hat ein faible für kirchen und langzeitbelichtungen.
das ende vom lied: wir haben unsere kontaktdaten ausgetauscht und die beiden sind etwas essen gegangen und ich habe mich nach hause getrollt.
hier habe ich dann mal die webseite vom harry aufgesucht und kann verstehen, warum er so toll erklären konnte:-) wenn ihr mal richtig schöne fotos sehen wollt: http://www.hepherson.com

ich habe sehr viel gelernt!!!! danke

%d Bloggern gefällt das: