Zielumsetzung 2020 _1.0

Die Hasen 🐰 besuchen das RMV Gebiet.

Gestern haben wir uns gedacht – wir fahren am Sonntag nach Marburg und schauen uns mal um.

Gesagt, getan – Leider war ich dann doch schon ein wenig früher 🙄, als die anderen Zwei (Jasmin @frankfurtermaedsche83 & Svenni @sky.pix2016 ) am HBF.

Und so ist dieses Foto heute Morgen mit dem Handy entstanden. Ein wenig aufgehübscht am Handy und voila , 12 Stunden später hier bei auf der Seite….und bei Instagram etc.

In Marburg war es nebelig, aber es hat sich dennoch gelohnt. Insgesamt sind wir 13,2 km zu Fuß gelaufen, sind mit dem Bus zum Schloss gefahren, haben lecker Kuchen gegessen, nette Menschen getroffen und uns später mit der Regionalbahn im Halbschlaf nach Frankfurt zurückfahren lassen.

Wenn ihr Tipps habt, welche Städte im RMV Gebiet (vorteilhaft mit Bahnanschluss) sehenswert sind – würde sich die Hasen Gemeinschaft sehr freuen!

Liebe Grüße und habt einen schönen Abend!

Erinnerung

Da ihr so begeistert von der Aussicht im Pfälzerwald wart, zeige ich heute noch ein Foto von diesem eindrucksvollen Tag.

Im Morgengrauen, sprich um 5 Uhr morgens sind wir gen Pfalz losgefahren. Nach ungeplanten Umwegen sind wir auch erst bei Anbruch der Dämmerung angekommen. Es war auch gut so, denn der Weg war zwar nicht allzu schwer, aber ich im Zickzack die Naturtreppe im Dunkeln hoch (!), ist auch so eine Sache.

Wer mich kennt, weiß dass eine schnelle Berggemse anders aussieht – also kam ich  etwas später als der Jan oben an (und war das erste Mal fertig  – an diesem Tag)  , habe schnell die Kamera aufgebaut und mir mein Plätzchen gesucht.

Aber auch hier mit Vorsicht, denn die vom Morgentau feuchten Felsen sind nicht zu unterschätzen und man kann schnell abrutschen und die Ahnung, in welcher Höhe wir uns befinden, hat mir auch ein wenig Respekt eingeflößt.

Wie ist es bei Euch? Steht Ihr auch für einen geilen Sonnenaufgang um 4 Uhr auf und fahrt irgendwo hin?

Liebe Grüße und Guten Morgen!20191228-D75_5270-HDR

Touristen in der eigenen Stadt

Tourist in der eigenen Stadt-so haben wir uns ( das @frankfurtermaedsche83 & Ich) gestern Abend auf dem Eisernen Steg gefühlt. Gestartet sind wir an der Konstablerwache, Zwischenstop natürlich auf der Flößerbrücke, entlang am Main und wurden zum Schluss auf dem Eisernen Steg mit einem orangenen Sonnenuntergang belohnt. Immer in Bewegung bleiben, eines der Mottos für 2020. Euch einen schönen Guten Morgen💛.

Willkommen 2020

Mit einer schönen Erinnerung vom 28. Dezember 2019 starte ich ins neue Jahr. Aufgenommen zum Sonnenaufgang – im Pfälzerwald.

Euch einen guten Start mit viel Glück, Gesundheit und vielen schönen Momenten.

20191228-D75_5308.jpg

Tschüss 2019

Mit diesem Sonnenaufgang von heute Morgen, möchte ich mich von 2019 verabschieden. Am Ende des Jahres noch einmal auf der Flößerbrücke stehen. Das war es wert.

Ich sage Danke, an Alle, die mich begleitet haben, die ich neu kennenlernen durfte, wiedergefunden habe und die mich unterstützt haben!

 

Zum Schluss möchte ich mich entschuldigen, wenn es manchmal etwas länger dauert, bis ich antworte. Es kann durchaus sein, dass ich keine Zeit habe und manche Nachrichten einfach untergehen. 

Und wer unhöflich fragt / schreibt  wird ignoriert. Wie in der realen Welt. 

 

Macht’s gut!

20191231-D75_5560-HDR

 

Frohe Weihnachten

….Grüße vom Römer. Pfütze Römer iphon11 .JPG

An der Alten Oper

Der Brunnen mit Weihnachtsbeleuchtung in einer Pfütze. Euch einen schönen Montag. 20191222-D75_5061.jpg

%d Bloggern gefällt das: