Tag 14_22.12.2013

Tag 14_20131222
Tag 14_22.12.2013_ am main, regnerisch und bewölkt. der letzte weisse glühwein für dieses jahr. die chance für die schnäppchenjäger mit bis zu 50 % preisnachlass noch die letzten weihnachtsgeschenke zu erhaschen.
mein bild des tages wurde dann doch eine möwenfütterung durch eine familie mit zwei kindern. ich hab immer gedacht, dass wäre verboten. aber später gesellte sich ein mann mit ca. 2 kg brot hinzu. er würde das immer machen – auf meine frage, ob das brot nicht schlecht für die möwen ist. ich denke es zwar immer noch, aber wenn es die geflogenheiten sind. ich kann sie nicht ändern.

Tag 13_21.12.2013

Lichter einfangen

Lichter einfangen


Tag 13_21.12.2013_samstag abend, die stadt ist voll mit verzweifelten, die auf der suche nach den letzten geschenken sind. hier stand ich neben dem brunnen am willy brandt platz. die lampen und nicht die wolkenkratzer machen das besondere aus.

Tag 12_20.12.2013

Klassisch

Klassisch


Tag 12_20.12.2013_heute habe ich alma kennengelernt. sie hat mich angesprochen, wie ich das mache. sie fotografiert leidenschaftlich, alles was ihr vor die linse kommt. aber das wie beschäftigt sie.

Tag 11_19.12.2013

Silberturm

Silberturm


Tag 11_19.12.2013_kein main, keine skyline, nur den silberturm von unten betrachtet:-)

Tag 10_18.12.2013

Holbeinsteg

Holbeinsteg


Tag 10_18.12.2013_mit ein bisschen verspätung hat es mich, wohin wohl, an den main verschlagen.
beim warten habe ich mir gedacht, warum? und eigentlich weiss ich es ja auch – hier hat alles angefangen und ich mache eine vergangenheitsbewältigung. ein ziel, mit anderen blickwinkeln. aber die menschen kommen bald auch dran…ich freu mich schon:-)

heute habe ich niemanden kennengelernt, ich denke, ich bin immer noch von harry und tay geflasht. war das schön:-)

Tag 9_17.12.2013

Mein 1. Vollmond mit Harry & Tay

Mein 1. Vollmond mit Harry & Tay


Tag 9_17.12.2013_ heute war ein verrückter tag…4 stunden schlaf (kino ging bis 24 uhr), 5 uhr aufstehen, ein grosses event im job. und um 15:30 uhr bin ich gegangen. ziel: flösserbrücke.
dort gesellte sich ein pärchen zu mir. amerikaner aus virginia, harry und tay.
zwei liebenswerte menschen, die mit einem one way ticket nach deutschland gekommen sind und sich erst mal alles angucken. er hat ein faible für kirchen und langzeitbelichtungen.
das ende vom lied: wir haben unsere kontaktdaten ausgetauscht und die beiden sind etwas essen gegangen und ich habe mich nach hause getrollt.
hier habe ich dann mal die webseite vom harry aufgesucht und kann verstehen, warum er so toll erklären konnte:-) wenn ihr mal richtig schöne fotos sehen wollt: http://www.hepherson.com

ich habe sehr viel gelernt!!!! danke

Tag 8_16.12.2013

Tag 8_20131216
Tag 8_16.12.2013_ ein wunderschöner tag aber mit einem knappen zeitkontigent. ich wusste, ich werde keine zeit haben. job, dann weihnachtsumtrunk mit den kollegen, 1, 5 stunden zeit, dann weihnachtsmarkt, dann kino. also habe ich morgens, in der mittagspause und in den 1,5 stunden geknipst. aber ich bin mir grad noch ein bisserl unschlüssig, welches ich nehme. 🙂 ich schreibe dann und wann auch nachträglich, immer,wenn ich keinen pc zur verfügung habe:-)

%d Bloggern gefällt das: