Das Leben im Fluss…

Bald geht es los – mit meiner Reise nach Vietnam.

Zur Vorbereitung dieser 14 Tage -„Meine eigene Selbstfindung – in der Fotografie“- hat jeder von uns von eine Aufgabe bekommen –

„Findet eine Klammer, die ihr verfolgen möchtet.“

Erstellt Eure eigene persönliche Foto-Reportage.

Wenn ich an die Wochen in Indien und Myanmar zurück denke, ist dies ein sehr vernünftiger Ansatz für mich.

Es war eine tolle Zeit, an die ich immer wieder gerne zurückdenke, aber damals habe ich total planlos alles (!!!) fotografiert 🙂

Ich weiss bis heute nicht, was ich mir bei so manchen Fotos gedacht habe   🙂

Aber das gehört ja auch zur persönlichen Entwicklung dazu, oder?

Bei meiner persönlichen Klammersuche -ist mir sofort  „Wasser“ eingefallen. Flüsse, Wasserfälle, Pfützen, Trinkwasser, Wassertropfen, Spiegelungen, – Wasser findet ihr in vielen meiner Fotos wieder.

Sei es beim

fotografieren der Skyline mitsamt dem Main, Spiegelungen,  Flüsse und Wasserfälle  oder Seeschwalben bei der Futterjagd in Island oder auch Häuser oder Skulpturen, die im Wasser stehen.

Landschaften mit Menschen, oft minimalistisch dargestellt,  – Brautpaare am See, Fischer auf dem See oder Fischerinnen im See, bei Mönchen auf der Brücke oder spielenden Kindern in Myanmar.

Daher lautet meine Klammer „Das Leben im Fluss – vereint mit den 5 vietnamesischen Elementen –  Wasser – Holz – Feuer – Erde – Metall –

Das Leben im Fluss – zeigt die Veränderungen und die Entwicklung sowohl bei mir (hoffe ich doch) und in den Gesichtern der Menschen
Die 5 Elemente –
– Wasser – Holz – Feuer – Erde – Metall –
Das Wasser ist lebensnotwendig für die Menschen und die Natur, z.B. für Holz, damit die Bäume wachsen können;
das Holz nutzt den Menschen z.B. um aus Brennholz ein Feuer anzufachen und Wärme zu schenken;
Feuer entzündet Pfeifen, Felder werden abgebrannt und vom heruntergebrannten Feuer bleibt Asche übrig (Erde);
aus Erde entstehen Rohstoffe, unter anderem Metalle,
Metalle bereichern unter anderem  das Wasser

Meine persönlichen Beispiele (Fotos aus den letzten Jahren) für meine
„Das Leben im Fluss – in Verbindung mit den 5 vietnamesischen Elementen Reportage“ seht ihr in den nächsten Wochen.

Unsere Reiseroute wird folgendermaßen aussehen:

Hanoi /Son La /Dien Bien Phu/ Moch Chau/ Phat Diem /Hai Phong/ Cat Ba/ Hanoi sein.

Vielleicht kennt Ihr Einheimische, Verwandte, Bekannte, die ich in diesen Städten / Dörfern unbedingt besuchen oder kennenlernen sollte, vielleicht habt ihr aber auch Tipps z.B. für Wasserfälle, Seen, ….. was ich mir / wir uns unbedingt anschauen sollte (-n),

Immer her mit Euren Tipps!

#Mega

4 Comments on “Das Leben im Fluss…

  1. Pingback: Der Stilpirat » Ich packe meinen Koffer und… (1)

  2. Liebe Anne,
    die o.g. Städte sind in Nordvietnam (Holz). In Südvietnam gibt es Mekong-Delta sehr interessant (Wasser) 😊. Liebe Grüße – Hang 💖

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: